Kontakt | Impressum
Deutsch | Englisch
 
Alicia de Larrocha
spielt Mozart und Beethoven-Konzerte
1 CD | | Nr. SWR19006CD
CD 1: » Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 22 Es-Dur KV 482
» Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37

Wenn es eine Grande Dame der Pianistik gibt, dann darf dieser Titel der spanischen Pianistin Alicia de Larrocha zuerkannt werden. Schon früh, und ab 1947 auch außerhalb Spaniens, konnte sie für Ihr Spiel Lobeshymnen einheimsen. Aber sie hatte es nicht leicht, wenn sie später im deutschsprachigen Kulturraum konzertierte: Zunächst nämlich schien sie in den Augen mancher die ästhetische Wellenlänge von Mozart und Beethoven nicht zu treffen. Doch Maßstäbe setzend waren nicht nur die Interpretationen spanischer Musik durch Larrocha. Gerade durch den mediterranen Blickwinkel entdeckte sie wunderbare Feinheiten bei Mozart und Beethoven – wovon diese beiden Aufnahmen Zeugnis ablegen. Mit welch gestalterischer Umsicht und musikalischem Weitblick für die übergeordneten Zusammenhänge Alicia de Larrocha im Januar 1977 (Beethoven) und im Januar 1986 (Mozart) diese beiden bedeutende Klavierkonzerte unter die Lupe nahm, das ist beglückend.

nach oben