Kontakt | Impressum
Deutsch | Englisch
 
Dietrich Fischer-Dieskau sings Heinrich Schütz
1 CD | 66min | Nr. 94.206
CD 1: » Heinrich Schütz: Frohlocket mit Händen SWV 349 (Geistliches Konzert - aus: Symphoniae sacrae II op. 10)
» Heinrich Schütz: Der Herr ist meine Stärke SWV 345 (Geistliches Konzert - aus: Symphoniae sacrae II op. 10)
» Heinrich Schütz: Die Sieben Worte unseres lieben Erlösers und Seeligmachers Jesu Chisti SWV 478 (Da Jesu and dem Kreuze stund)
» Heinrich Schütz: Venite ad me SWV 261 (Geistliches Konzert - aus: )
» Heinrich Schütz: Eile, mich Gott, zu erretten SWV 282 (aus: Kleine geistliche Konzerte op. 8)
» Heinrich Schütz: O misericordissime Jesu SWV 309 (aus: Kleine geistliche Konzerte op. 9)
» Heinrich Schütz: Fili mi, Absalon SWV 269 (Geistliches Konzert - aus: )
» Heinrich Schütz: Singet dem Herren ein neues Lied SWV 324 (Geistliches Konzert - aus: Symphoniae sacrae II op. 10)
» Heinrich Schütz: Ich liege und schlafe SWV 310 (Geistliches Konzert - aus: Kleine geistliche Konzerte op. 9)

Das Repertoire, welches Dietrich Fischer-Dieskau im Laufe seiner Jahrzehnte währenden Karriere gesungen hat, umfaßt zahlreiche Opernrollen, Oratorien und natürlich zahllose Lieder – kaum ein anderer Sänger dürfte ihm an Vielseitigkeit und Vielfalt gleichkommen. Heinrich Schütz hat – verglichen mit dem einem Sänger überhaupt zur Verfügung stehenden Repertoire – nur ein geringe Anzahl von Werken für Fischer-Dieskaus Stimmfach geschrieben. Und doch geben sie diesem Sänger in besonderem Maße Gelegenheit, seine sängerischen Idealvorstellungen von der Balance zwischen Klang und Sprache zu verwirklichen. Insofern ist die Veröffentlichung dieser Rundfunkaufnahmen aus den 1950er Jahren mit Werken Schütz' kaum hoch genug einzuschätzen, bringen sie doch die Charakteristika der Stimme und Vortragsweise des jungen Fischer-Dieskaum vorzüglich zur Geltung.

nach oben