Kontakt | Impressum
Deutsch | Englisch
 
Fritz Wunderlich »Liederabend Schwetzingen 1965«
1 CD | | Nr. 93.701
CD 1: » Robert Schumann: Dichterliebe op. 48 (Liederzyklus nach Gedichten von Heinrich Heine)
» Ludwig van Beethoven: Adelaide op. 46 (1794/1795)
» Ludwig van Beethoven: Resignation WoO 149
» Ludwig van Beethoven: Der Kuß op. 128 (Ariette)
» Franz Schubert: Der Einsame D 800 (1825)
» Franz Schubert: Nachtstück c-Moll op. 36 Nr. 2 D 672
» Franz Schubert: An die Laute op. 81 Nr. 2 D 905
» Franz Schubert: Lied eines Schiffers an die Dioskuren op. 65 Nr. 1 D 360
» Franz Schubert: Gesang op. 106 Nr. 4 D 891 (Was ist Silvia, saget an)
» Franz Schubert: Der Musensohn op. 92 Nr. 1 D 764

Fritz Wunderlich war einer der außergewöhnlichsten und hinreißendsten Tenöre. In seiner tragisch kurzen Laufbahn spielte das Lied eine große Rolle, war vielleicht wichtiger noch als die Oper. In dieser Aufnahme aus dem Jahr vor seinem Tod zieht er alle Register seines Könnens und gibt den großen Komponisten des deutschen Liedgesangs seine einzigartige Stimme. Sein langjähriger Begleiter Hubert Giesen unterstützt ihn mit feinsten Schattierungen.

nach oben