Kontakt | Impressum
Deutsch | Englisch
 
Charles Koechlin »Les heures persanes op. 65«
1 CD | 72min | Nr. 93.246
CD 1: » Charles Koechlin: Les heures persanes op. 65

Charles Koechlin war ein neugieriger Mensch, auch ein weit gereister. In Persien allerdings ist er nie gewesen, zu seinem Zyklus „Les Heures persanes“ hat er sich von Pierre Lotis Reisetagebuch „Vers Ispahan“ inspierieren lassen. Im Rahmen der Koechlin-Edition bei Hänssler Classic ist bereits die farbige Orchesterfassung dieses Werkes erschienen; zuerst allerdings – 1919 – hat Koechlin allerdings den Zyklus für Klavier entworfen. Der deutsche Pianist Michael Korstick hat für seine erste Aufnahme mit Koechlins Klavierwerken viel Lob erhalten, auch „Les heures persanes“ ist etwas ganz Besonderes.

nach oben